Weiter zum Inhalt
19Jun

Ehe für alle und zwar jetzt!

Homoehe

CC-BY-NC-SA 2.0 zaziemo

„All you need is love“, sangen die Beatles 1967 und genau darum geht es. Wir wollen, dass das Siegel der Liebe nicht länger an die Geschlechtszugehörigkeit gebunden ist und die Ehe für alle öffnen. Schon 1992 haben Lesben und Schwule dafür die Standesämter gestürmt. Nun, 21 Jahre später, wird es endlich Zeit, dass sie heiraten können, ohne Wenn und Aber!

Merkel pfeift auf die Verfassung

Doch die schwarz-gelbe Koalition hat bis heute nicht einmal die Gleichstellung der Eingetragenen Lebenspartnerschaft mit der Ehe vollzogen. Noch immer sind verpartnerte Lesben und Schwule im Einkommenssteuerrecht und bei der Adoption benachteiligt. weiterlesen »

06Jun

Grüne Tempelhof-Schöneberg verurteilen erneute Schändung der Stolpersteine in Friedenau‏

BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Tempelhof-Schöneberg verurteilen die erneute gezielte Verunstaltung der Stolpersteine in Friedenau. Die Art und Weise zeigt, dass es sich hier nicht um eine spontane Tat handelt, sondern dass die Täter gut vorbereitet unterwegs waren. Ein Ermittlungserfolg des Staatsschutzes wäre sehr wünschenswert. Ganz unabhängig davon, werden die Täter das Gegenteil von dem erreichen, was sie erreichen wollen: Die Idee der Stolpersteine, an im Nationalsozialismus verfolgte NachbarInnen zu erinnern und ihrer zu gedenken, wird so immer mehr UnterstützerInnen finden, und das ist auch gut so. weiterlesen »

30Mai

Bürgerfest im Gleisdreieckpark

 

Logo Grüne Tempelhof-Schöneberg

Logo Grüne Tempelhof-Schöneberg

Am Samstag, dem 01. Juni findet anläßlich der Eröffnung des Gleisdreieck-Westparks ein Bürgerfest statt. Zu diesem Bürgerfest ist auch das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg mit dem Stadtentwicklungsamt und dem Quartiersmanagement an einem Stand vertreten. Gezeigt werden u.a. Informationen zum Stadtumbau West und der Schöneberger Schleife. Auch verschiedene Broschüren sind am Stand erhältlich.

Stadtentwicklungsstadträtin Sibyll Klotz ist in der Zeit von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr ebenfalls vor Ort.

Der Gleisdreieck-Westpark hat für Tempelhof-Schöneberg eine große Bedeutung. Denn durch ihn und weitere Grünflächen im Schöneberger Norden gilt das bisher mit Grünflächen unterversorgte Gebiet nun als ausreichend mit öffentlichen Grünanlagen versorgt. Dies ist gerade für die Innenstadtgebiete wichtig“, freut sich Sibyll Klotz.

29Mai

Fitness-Raum in Übergangswohnheim Marienfelde eröffnet

Am 21.05.2013 haben die grüne Bezirksstadträtin für Gesundheit Sibyll Klotz und Uta Sternal, Leiterin des Übergangswohnheim Marienfelde, gemeinsam einen Fitness-Raum für die mittlerweile 622 BewohnerInnen des Übergangswohnheims in Marienfelde eröffnet. Finanziert wurde das Ganze durch den IB und in Höhe von 1.000€ aus einer Erbschaft, woraus Boxutensilien, Hanteln und eine Fitness-Station angeschafft wurden. weiterlesen »

15Mai

Keine Kürzung bei Lesbenberatung zulassen!

 

Homophobe ins Abseits

Foto: Heinz Jirout

Die Senatszuweisung für die Lesbenberatung soll bereits für das laufende Jahr um 15.000 € gekürzt werden.

Hiergegen wehrt sich Gesundheitsstadträtin Sibyll Klotz: „Die beratende Unterstützung in psychischen und physischen Fragen, aber auch bei allgemeinen Fragen zu Konfliktsituationen ist für Frauen mit lesbischer oder bisexueller Orientierung sehr wichtig. Hierbei übernimmt die Lesbenberatung als berlinweit anerkannter und gut vernetzter Träger der Gesundheitsversorgung und Prävention eine entscheidende Rolle. Eine finanzielle Kürzung der Mittel gefährdet diese Arbeit.“

Sie appelliert daher an den Senat, die Kürzung für die in der Schöneberger Kulmer Straße beheimatete Lesenberatung zurückzunehmen. „Es ist zynisch, ein neues Projekt (die psychologische Betreuung von wohnungslosen Frauen) gegen die Lesbenberatung auszuspielen“, kommentiert Sibyll Klotz die Vorgehensweise des Senats.

 

15Mrz

Anja Kofbinger und Thomas Birk, queerpolitische Sprecher_innen sagen zur Eröffnung des Regenbogenfamilienzentrums

Thomas Birk

Regenbogenfamilien gehören zur Vielfalt unserer Gesellschaft und haben in Berlin nun einen eigenen Ort der Begegnung. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen gratuliert dem Lesben- und Schwulenverband (LSVD) zur Eröffnung des Regenbogenfamilienzentrums und danken Constanze Körner und ihrem Team für die fachkundige Beratung und Vernetzung!

Wir empfehlen den konservativen Kräften in der Union einen Besuch in den neuen Räumen in der Cheruskerstraße in Schöneberg, denn dort können sie lernen, dass alle Vorbehalte gegen lesbische

und schwule Eltern völlig unbegründet sind. Die Öffnung der Ehe mit allen Rechten, auch dem Adoptionsrecht, aber auch die Anerkennung der Mehrelternschaft, wie von Regenbogenfamilien gefordert, ist Bündnis 90/Die Grünen ein Herzensanliegen.

In diesem Sinne hat das erste Regenbogenfamilienzentrum Deutschlands unsere volle Unterstützung!

17Jul

Keine Nazis im Rathaus Schöneberg

Foto: Daniel Gollasch

Am 17. Juli 2010 hat die selbst ernannte Bürgerbewegung „Pro Deutschland“ ihren Bundesparteitag im Rathaus Schöneberg abgehalten, um sich auf die Landtags- und Kommunalwahlen 2011 einzustimmen. Aber das geschah nicht ohne lautstarke Proteste. Gemeinsam ist es rund 1000 GegendemonstrantInnen gelungen, den Parteitag massiv zu stören. weiterlesen »

05Jun

LDK beschließt soziale Mietenpolitik

Mieten- und Arbeitsmarktpolitik, Integration und soziale Dienstleistungen – das waren die Hauptthemen der LDK im Juni. weiterlesen »

05Mrz

25 Jahre Frauenmärz im Bezirk

Unglaublich, was diese Frauen alles erreicht haben! In diesem Jahr feiert der Frauenmärz in Berlin Tempelhof-Schöneberg nun sein 25. Jubiläum. Aus einer kleinen Initiative im Jahr 1986 ist mit den Jahren eine immer größeres Projekt geworden.

Dazu hat Renate  Künast bei der Festveranstaltung zum Auftakt des Frauenmärz 2010 den vielen aktiven Frauen herzlich gratuliert und ihnen für ihr unermüdliches Engagement gedankt. In ihrer Festrede stellte Renate Künast fest, dass Frauen in Berlin immer besser ausgebildet sind, aber dennoch nach wie vor schlechter bezahlt werden. weiterlesen »

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
59 Datenbankanfragen in 0,461 Sekunden · Anmelden