Weiter zum Inhalt
19Mrz

Kreisvorstand mit neuen Gesichtern

VorstandDer Kreisvorstand der Tempelhof-Schöneberger Grünen ist wieder komplett. Bei den Nachwahlen auf ihrer Mitgliederversammlung machten die Grünen des Bezirkes Jörn Oltmann zu ihrem neuen Schatzmeister, Ulrike Gardeler und Wolfgang Höckh zu neuen Beisitzern. Heinz Jirout, bisher Beisitzer, ist nun stellvertretender Vorsitzender der Bezirksgruppe.

Jörn Oltmann, Fraktionsvorsitzender der Grünen in der Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung, im Hauptberuf Geschäftsführer der Mediacity Adlershof, war vor seiner Zeit in Berlin bereits für die Finanzen der Bremen Grünen mitverantwortlich. Der Architekt Heinz Jirout ist Bürgerdeputierter im Stadtplanungsausschuss der BVV. Wolfgang Höckh ist im neuen Vorstand unter anderem die „Stimme aus Lichtenrade“. Ulrike Gardeler sammelte bereits vor einigen Jahren im Kreisvorstand von Tempelhof-Schöneberg Erfahrungen mit grüner Vorstandsarbeit.

Die übrigen Positionen im Kreisvorstand wurden von den Nachwahlen nicht berührt. Catherina Pieroth, Geschäftsführerin der grünen Abgeordnetenhausfraktion, sowie der Lehrer Rainer Jehle bleiben Kreisvorsitzendende, die Diplomingenieurin Nicole David-Schellack stellvertretende Kreisvorsitzende. Annabelle Wolfsturm, Teamassistentin in einem Chemieunternehmen, gehört dem Vorstand weiterhin als Beisitzerin an.

In seiner neuen Besetzung wird der Vorstand sein Hauptaugenmerk auf die Vorbereitung der Abgeordnetenhaus- und Bezirkswahlen 2016 legen, die Ausarbeitung eines kommunalen Wahlprogramms vorantreiben und eine solide finanzielle Grundlage für den Wahlkampf sichern.

Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
62 Datenbankanfragen in 0,760 Sekunden · Anmelden