Weiter zum Inhalt
28Jul

Grüne zur Bedrohung des Karstadt-Warenhauses in Tempelhof: Berggruen muss endlich Versprechungen einlösen!

Rainer PenkDie Grünen in Tempelhof-Schöneberg verfolgen die neuerlichen Diskussionen über Schließungen weiterer Karstadt-Warenhäuser, insbesondere in Tempelhof, mit großer Sorge. Die Belegschaften haben durch einen Lohn- und Gehaltsverzicht von rund 700 Millionen Euro in den letzten zehn Jahren einen bewundernswerten Beitrag zur Sanierung geleistet, der Investor hingegen hat bislang nur Geld aus dem Konzern herausgezogen. Dazu Rainer Penk, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion: „Wir erwarten, dass Investor Berggruen sich endlich dranmacht, seine großen Versprechungen für die Zukunft der Karstadt-Filialen einzulösen.“

Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
62 Datenbankanfragen in 0,950 Sekunden · Anmelden